Rettungssanitäter


Rettungssanitäter Ausbildung:

Die Ausbildung zum Rettungssanitäter (RS) dauert etwa vier Monate. Sie besteht aus vier Blöcken.

1. Block: 160 Stunden a 45 Minuten Theorieunterricht in einer anerkannten Ausbildungsschule, wie z.B. Malteser Schule Dortmund

2. Block: 160 Stunden a 60 Minuten Praktikum in einer zur Ausbildung anerkannten Klinik, wie z.B. Prosper Hospital Recklinghausen

3. Block: 160 Stunden a 60 Minuten Praktikum auf einer anerkannten Lehrrettungswache, wie z.B. bei der Feuerwehr

4. Block: 40 Stunden a 45 Minuten Abschlusslehrgang in Theorie inklusive Prüfungen (mündlich, schriftlich und praktisch)

Besonderheit: Ausgebildete Rettungshelfer-NRW können die Ausbildung zum Rettungssanitäter um ca. einen Monat verkürzen. Statt in Block 1 und 3 je 160 Stunden absolvieren zu müssen, reicht es für ausgebildete Rettungshelfer-NRW bereits, wenn diese Blöcke mit je 80 Stunden absolviert werden. Grund ist der, dass man ja bereits 80 Stunden Theorieunterricht hatte und 80 Stunden Praktikum auf einer anerkannten Lehrrettungswache absolvierte.

Voraussetzungen zur Ausbildung zum Rettungssanitäter:

  • Vollendung des 17. Lebensjahres
  • gesundheitliche Eignung zur Ausübung des Berufs
  • Hauptschulabschluss oder eine gleichwertige Schulbildung oder eine abgeschlossene Berufsausbildung
  • Teilnahme an einem Erste-Hilfe-Kurs, der nicht länger als ein Jahr zurückliegt
  • “sauberes” polizeiliches Führungszeugnis (nicht älter als 3 Monate)

Ausbildungsweg_RS

Weitere Informationen zum Thema Rettungssanitäter findet Ihr hier.