Rettungshelfer-NRW


Als Information: In allen theoretischen Blöcken werden auch praktische Anwendungen und Fallbeispiele gelehrt. Sie sind Bestandteil der Theorie Blöcke!

Rettungshelfer-NRW Ausbildung:

Die Ausbildung zum Rettungshelfer-NRW (RH-NRW) dauert etwa einen Monat. Sie besteht aus zwei Blöcken.

1. Block: 80 Stunden a 45 Minuten Theorieunterricht in einer anerkannten Ausbildungsschule, wie z.B. Malteser Schule Dortmund mit Prüfung (schriftlich und praktisch)

2. Block: 80 Stunden a 60 Minuten Praktikum auf einer anerkannten Lehrrettungswache, wie z.B. bei der Feuerwehr

Voraussetzungen zur Ausbildung zum Rettungshelfer:

  • Vollendung des 17. Lebensjahres
  • gesundheitliche Eignung zur Ausübung des Berufs
  • Hauptschulabschluss oder eine gleichwertige Schulbildung oder eine abgeschlossene Berufsausbildung
  • Teilnahme an einem Erste-Hilfe-Kurs, der nicht länger als ein Jahr zurückliegt
  • “sauberes” polizeiliches Führungszeugnis (nicht älter als 3 Monate)

 

Ausbildungsweg_RettNRW

Weitere Informationen zum Thema Rettungshelfer-NRW findet Ihr hier.