Präventionsschulung

Seit 2010 veranstaltet der Malteser Hilfsdienst – zu Beginn noch für die Malteser Jugend (Gruppenleiter etc.) diese Präventionsschulung. Der genaue Name lautet:
„Prävention und Intervention sexualisierter Gewalt“.

Gestern waren insgesamt 10 Mitglieder des Malteser Hilfsdienst aus Recklinghausen in der Dienststelle der Kollegen und Kolleginnen in Moers-Xanten um an dieser acht Unterrichtseinheiten dauernden Schulung teilzunehmen. Neben dem theoretischen Teil mussten alle Teilnehmer (10 aus Recklinghausen, 2 aus Moers-Xanten) eine Erklärung unterschreiben.

Da dieser Kurs für alle (oder zumindest für jene, die mit Schutzbefohlenen zu tun haben) verpflichtend ist, werden noch bis zu 5 weitere Mitglieder aus Recklinghausen an einem anderen Termin diesen Kurs absolvieren müssen.

Wir haben um 9:00 Uhr mit der Schulung begonnen und offizielles Ende war um 16:00 Uhr. Am Ende hat jeder noch seine Bescheinigung erhalten und damit war der Tag dann auch schon vorüber.

PS: Was man nicht alles für sein Ehrenamt macht, he? 😀
PS2: Ich hatte, wie wahrscheinlich die meisten unter uns, mir die Schulung sehr viel langweiliger vorgestellt. Aber, zu meiner (unserer) Überraschung, war sie doch recht informativ und interessant gestaltet worden.

Daher geht mein Dank und sicher auch der meiner Kollegen an Frau R. aus Moers für den tollen Schulungstag.